Technischer Anwendungsleitfaden

9 Dimmprinzipien

Hybrid-Dimmen

OPTOTRONIC DALI LED-Treiber können von 100 % bis 1 % gedimmt werden. Um diesen weiten Bereich abdecken zu können, werden zwei Dimm-Methoden kombiniert (Hybrid-Dimmen):

  • Dimmen durch Amplitudenmodulation. Der Dimmbereich zwischen 100 % und ca. 30 % (abhangig vom LED-Treiber) wird durch Anpassung der Stromamplitude gesteuert. Der fur das Gerat vorgegebene Stromwert entspricht einem Dimmniveau von 100 %. Die Stromamplitude wird reduziert, um das Licht dunkler zu dimmen.
  • Dimmen durch Pulsweitenmodulation (PWM). Der Dimmbereich zwischen 30 % und 1 % wird durch Pulsweitenmodulation gesteuert. PMW-Dimmen ist bei niedrigen Dimmwerten von Vorteil, da es keine Farbund Helligkeitsunterschiede zwischen den einzelnen LEDs gibt.

Der Übergang zwischen den beiden Dimm-Methoden ist fließend.

Bild 1: Hybrid-Dimmen

Phasendimmung

Die Phasendimmung ist eine beliebte Dimmart. OPTOTRONIC ECO (OTe) Phase Cut Treiber ermöglichen das Dimmen von LED-Modulen mit Phasendimmern. Sowohl Phasenan- als auch Phasenabschnittsdimmer können verwendet werden. Eine aktuelle Liste mit geeigneten Dimmern finden Sie im OSRAM OEM-Downloadcenter auf www.osram.de/oem-download.

Die über Phasenabschnitt dimmbaren OTe LED-Treiber können mittels DALI-Dimmer (HTi DALI 315 DIM) in DALI-Installationen eingebunden werden. Dabei werden DALI-Dimmbefehle in Phasenabschnitts-Dimmsignale umgewandelt.

Bild 2: Treiber für Phasendimmung