Automotive
 

Photometrie

Unsere präzisen Leuchtdichtemessgeräte werden zur Distanz oder Aufsatzmessung für Lichtquellen aller Art verwendet. Damit lassen sich zur Einhaltung von Vorschriften die minimale oder maximale Helligkeit überprüfen, die Qualitätsanforderungen an Produkte mit Displays oder Leuchten sichern, der Wartungsbedarf wegen Alterung ermitteln oder auch die Gleichmäßigkeit von Ausleuchtungen optimieren.

Unsere Kernkompetenz liegt in der Prüfung von Lichtquellen im Automobilbereich z.B. Scheinwerfersystemen.

Farbmesskamera

Unsere Farbmesskamera ermöglicht die komplexe Auswertung von leuchtenden und beleuchteten Szenen unter Verwendung des Bildes einer ortsaufgelösten Leuchtdichteverteilung mit gleichzeitiger Aufnahme einer großen Anzahl miteinander verbundener Messgrößen.

Ergebnisdaten:

  • Leuchtdichteverteilung in einem Messbild L(x,y)
  • abgeleitete lichttechnische Parameter wie zum Beispiel Beleuchtungsstärkeverteilung E(x,y) und Lichtstärkeverteilungsfunktion I(x,y)
  • statistische Daten zur direkten Weiterverarbeitung in Kalkulationsprogrammen (z.B. EXCEL®, MatLAB®, LabVIEW®)

Unser Leistungsangebot:

  • Bestimmung des Lichtstroms
  • Farbmessungen
  • Fernfeld-Messungen nach ECE & SAE
  • Leuchtdichtemessungen

Technische Daten

Farbmesskamera Techno Team LMK 5-1 Color

Standardauflösung 1380 x 1030 Pixel
Hohe Auflösung 2448 x 2050 Pixel
Messzeiten1 Sek. – 15 Sek.
DynamikbereichFarb-High-Dynamic Messung
[ 1:10000000 (~140 dB) ]
DateninterfaceGigabit Ethernet Schnittstelle (GigE®)
Spektrale Anpassung• mit Vollglasfiltern angepasst an die V(λ)-Funktion zur Leuchtdichtefunktion

• angepasst mit Vollglasfiltern an die X(λ)-, V(λ)- und Z(λ)-Funktionen zur Messung von Farbwerten

• weitere Vollglasfilter für die Funktionen C(λ)-, V´(λ)- und BLH (blue light hazard) sowie IR-Filter sind verfügbar
Metrologische Daten
Metrologische SpezifikationenV(λ) [ f´1 < 3,5%1]; X(λ) [ f*1 < 4% ]
Z(λ) [ f*1 < 6% ]; V´(λ) [ f*1 < 6% ]
LeuchtdichtenL (cd/m²)
Farbkoordinatenx,y
Unterstützte Farbräume RGB, XYZ, sRGB, EBU-RGB, User, Lxy, Luv, Lu’v’, L*u*v*, C*h*s*uv, L*a*b*, C*h*ab, HIS, HSV, HSL,WST
Messbereiche (Belichtungszeiten bzw. Integrationszeiten)100 µs...15 s
Genauigkeitsklasse in Abhängigkeit vom Objektiv (Blendenzahl = F):1ms ... ca. 7500 cd/m² & 3 s ... ca. 2,5 cd/m² (F = min.)

1ms ... ca. 60000 cd/m² & 3 s ... ca. 20 cd/m² (F = max.)
Kalibrierunsicherheitfix fokus Objektiv ∆L [ < 2% ]
fokussierbares Objektiv ∆L [ < 2,5% ]
Wiederholgenauigkeit∆L [ < 0,1% ]
∆x,y [ < 0,0001 ]
Messgenauigkeit∆L [ < 3% (für Normlichtart A) ]
∆x,y [ < 0,0020 (für Normlichtart A) ]
∆x,y [ < 0,0100 (Testfarbsatz)4]
Gleichförmigkeit∆L [ < 2% ]

Goniometer

Das Goniometer ermöglicht eine präzise Winkelausrichtung von Objekten zu einem festen Punkt oberhalb der Mitte der Aufbaufläche. Der Photometerkopf hält statisch und steht der Testprobe gegenüber, während sich die Testprobe um die horizontale Achse und die vertikale Achse dreht, um Lichtstärke und Beleuchtungsstärke der getesteten Lampe oder Leuchten mit bis zu 0,01° Winkelgenauigkeit zu erhalten.

Unser Leistungsangebot:

  • Lichtverteilung
  • Beleuchtungsstärke
  • T-Test
  • Scanning Test
  • Automatische Zielausrichtung

Technische Daten

Goniometer Everfine GO-HD5

Rotationsbereich der Leuchten ± 180° (links-rechts), ± 90° (oben-unten)
Genauigkeit des Winkelsbis zu ± 0,01°
Maximale Belastung des Goniometers35 kg
PhotometerkopfCLASS L (f1 '<1,5%) oder CLASS A (f1' <3,0%) V (λ) Korrektur
Messbereich der Beleuchtungsstärke0,0001lx-200klx (automatische Reichweite)
Photometrie-Linearität0,2 %
SoftwareSoftware entsprechend den gängigen Standards wie GB, ECE, FMVSS108, JIS etc.
MessgeschwindigkeitenSchnelle / mittlere / langsame
Messgeschwindigkeiten sind wählbar

Ulbricht-Kugel

Die Ulbricht-Kugel wird als Lichtquelle eingesetzt, um diffuse Strahlung aus gerichteter Strahlung zu erreichen oder um die Strahlung stark divergenter Quellen zu sammeln. Damit wird der Lichtstrom gemessen, der von einer Lichtquelle abgegeben wird.

Miss alles, was sich messen lässt, und mach alles messbar, was sich nicht messen lässt – GALILEO GALILEI

Technische Daten

Ulbrichtkugel Everfine

Größe Ø 0,3 m & Ø 1,0 m
Thermostatische MethodenUmgebungsbedingungen, automatische Temperaturkonstante
BeschichtungseigenschaftSpektronTM Überzug, diffuse Reflexion, Langlebig und optisch stabil über die Zeit
BeschichtungsreflektivitätR97, R80, UV
Geometrie4π (in der Mitte montierte Lampe)
2π (Lampe auf der Seite, oben oder unten montiert)

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Umweltsimulationslabor Herbrechtingen

Kontakt

OSRAM Competence Center
An der Bahnbrücke, 89542 Herbrechtingen
Sammr Nasrallah-Goldberg