Automotive
 

Elektrische Prüfung von Steuergeräten

Für die Verifikation der Steuergeräte-Funktionen kommt es in erster Linie darauf an, dem Steuergerät ein Umfeld darzustellen, das der Umgebung im realen Fahrzeug möglichst nahe kommt. Durch Bedienung der an das Steuergerät angeschlossenen Sensoren werden die zu prüfenden Funktionen aktiviert und die Steuergeräte-Reaktionen bewertet.

Ein geeignetes Steuergeräte-Umfeld kann dabei sehr unterschiedlich hergestellt werden. Wichtig ist, dass das Steuergerät keinen Unterschied zwischen realer und vom Testsystem simulierter Umgebung wahrnehmen kann. Welcher Aufwand tatsächlich betrieben wird, hängt von den Testzielen ab.

Übliche Normen, nach denen elektrische Tests von Steuergeräten durchgeführt werden, sind:

  • VW80000 / LV124
  • LV148
  • ISO 7637
  • DIN 40839
  • ISO 16750
  • GS 95024
  • MBM LV124

Technische Daten – SIBO SIB 104-35E-TS

Höhe 3 HE
Min. V- 15 V
Max. V+35 V
Max. A20 A
Leistung400 W

Elektrische Tests von Steuergeräten nach LV 124

Die LV 124 ist eine der wichtigsten Normen für Hersteller von elektronischen Kfz-Baugruppen (z.B. Radios, Tagfahrleuchten). Die in ihr beschriebenen Tests sind Bestandteil von Steuergeräte-Lastheften. Die Herausforderung bei einer solchen Prüfung ist die komplexe Simulation von Bordnetzen, die Überwachung der Ein- und Ausgänge der Prüflinge, die Simulation der Feldbusse wie FlexRay, LIN oder CAN sowie eine entsprechende Analyse und Auswertung.

Alle zur Norm LV 124 gehörenden E-Tests können einzeln ausgewählt und einem gewünschten Testablauf hinzugefügt werden. Somit ist ein komplett kundenseitig konfigurier- und anpassbarer Testablauf möglich:

E-01 Langzeit Überspannung

E-02 Transiente Überspannung

E-03 Transiente Unterspannung

E-04 Jumpstart

E-05 Load Dump

E-06 Überlagerte Wechselspannungen

E-07 Langsames Absenken / Ansteigen der Versorgungsspannung

E-08 Langsames Absenken / schnelles Ansteigen der Versorgungsspannung

E-09 Resetverhalten

E-10 kurze Unterbrechung

E-11 Startimpuls

E-12 Spannungsverlauf mit Generatorregelung

E-13 Unterbrechung Pin

E-14 Unterbrechung Stecker

E-15 Verpolung

E-16 Masseversatz

E-17 Kurzschluss Signalleitung

E-18 Isolationswiderstand

E-19 Ruhestrom

E-20 Durchschlagsfestigkeit

E-21 Rückspeisung

E-22 Überströme

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Umweltsimulationslabor Herbrechtingen

Kontakt

OSRAM Competence Center
An der Bahnbrücke, 89542 Herbrechtingen
Sammr Nasrallah-Goldberg